Gangschulung

Bei der Gangschulung (auch Gangschule oder Gehschule) werden der Gang und die Gehtechnik gezielt und systematisch trainiert. Ziel des Trainings ist, ein physiologisch möglichst korrektes Gangbild zu erhalten oder zu erreichen.

Eine Gangschulung ist sinnvoll bei Krankheiten und funktionellen Störungen, die das normale Gehen erschweren und die Gehleistung vorübergehend oder dauerhaft beeinträchtigen, z. B.:

  • Gehbehinderung nach einer Verletzung oder Operation (z. B. Knie oder Hüft-OP, künstliches Gelenk, Endoprothese),
  • Bewegungseinschränkung bzw. Gehbehinderung nach einem Schlaganfall,
  • Paresen der unteren Extremitäten,
  • Arthrose,
  • neurologische Störungen oder
  • Amputation.

Vor der Gangschulung steht eine exakte Ganganalyse. Aus den Ergebnissen der Analyse kann der Physio- oder Ergotherapeut dann die geeigneten Übungen und Übungsmittel ableiten, so dass das Training optimal zu den körperlichen Voraussetzungen des Patienten und den individuellen Therapieschwerpunkten und Trainingszielen passt.

Trainingsinhalte der Gangschulung

Mit der Unterstützung des Therapeuten übt der Patienten einen möglichst korrekten Gang. Das umfasst die Schrittlänge, den Gehrhythmus und das richtige Abrollen, das Aufstehen, Hinsetzen oder Treppensteigen. Auch das Vermeiden falscher Bewegungsmuster, die gezielte Muskelkräftigung und das richtige Einteilen der Kräfte können zu den Trainingsinhalten gehören.

Wichtig ist auch der korrekte Umgang mit Hilfsmitteln. Das können Geh- und Mobilitätshilfen für den Alltag sein, etwa ein Rollator, Gehstöcke oder Achselstütze, aber auch Prothesen und Orthesen. Wir trainieren mit Ihnen den richtigen Gebrauch Ihrer Hilfsmittel im Hinblick auf die Gangform und verschiedene Alltagssituationen, etwa das sichere Gehen auf unterschiedlichen Bodenbelägen oder das Überwinden von Hindernissen. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen, worauf Sie bei der Anschaffung von Hilfsmitteln achten müssen, und unterstützen Sie mit einer professionellen Hilfsmittelberatung, einem Alltags- oder Einkaufstraining oder Hausbesuchen zum Üben in Ihrem vertrauten Wohnumfeld.



Sie erreichen uns hier

02 14 / 35 20 003

Stock Ergotherapie & Physiotherapie
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.