Burn Out

Für Menschen, die unter einer Erschöpfungsdepression (dem sogenannten Burnout oder Burnout Syndrom) leiden, bietet die Ergotherapie ein vielseitiges und unterstützendes Therapieangebot.

Die Behandlung wird stets individuell aufgebaut und gesteuert. Durch vorbereitende und begleitende Gespräche arbeiten Patient und Therapeut eng zusammen und trainieren gezielt die Fertigkeiten, die zur Rückkehr in einen positiven, eigenständigen und selbstbestimmten Alltag erforderlich sind.

In der Physiotherapie helfen etwa Massagen oder Krankengymnastik beim Abbau von Verspannungen, muskulären Dysbalancen und Fehlhaltungen.

Bei der Ergotherapie helfen Behandlungen von Wahrnehmungs-, Konzentrations-, Aufmerksamkeits- und Antriebsstörungen.

Physiotherapeutische Anwendungen und ergotherapeutische Maßnahmen lassen sich hervorragend zu einer ganzheitlichen Therapie verbinden.

Sowohl Physiotherapie als auch Ergotherapie bei Burnout können auch vom Arzt verschrieben werden – je nach Beschwerdebild etwa vom Hausarzt, Psychiater, Neurologen, Zahnarzt oder Orthopäden. Gern beraten wir Sie über mögliche Therapieinhalte, Behandlungsschwerpunkte und ziele.



Sie erreichen uns hier

02 14 / 35 20 003

Stock Ergotherapie & Physiotherapie
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.